Jetzt Registrieren

So geht’s

So funktioniert das RheinEnergie E-Carsharing
Anmelden. Einsteigen. Losfahren

Nach der Registrierung

  • Sobald Sie sich auf der Homepage für das RheinEnergie E-Carsharing registriert haben, erhalten Sie im Nachgang von Ihrer Hausverwaltung (im Marienburger Forum der WSK) Ihre persönliche Kundenkarte für das RheinEnergie E-CarSharing sowie den Schlüssel zur Tiefgarage Ihres Wohnquartieres, in dem Ihr Quartiersauto, der BMW I3, steht.
  • Das Elektro-Auto (kurz: E-Auto) im Marienburger Forum finden Sie z.B. an den Ladestationen in der Tiefgarage auf einem der Stellplätze Nummer 117/118.

Bevor Sie losfahren:

  • Die Tiefgaragentür öffnen Sie mit dem ausgehändigten Schlüssel.
  • Zum Öffnen des E-Autos halten Sie Ihre E-CarSharing Kundenkarte von außen an das Lesegerät, das sich hinter der Windschutzscheibe auf der Fahrerseite befindet.
  • Sobald die Leuchtdiode am Lesegerät „grün“ aufleuchtet, öffnet sich der Wagen.
  • Wichtig: Kontrollieren Sie bitte VOR Antritt Ihrer Fahrt das Fahrzeug auf Schäden. Bitte melden Sie diese ggf. bei der E-CarSharing Schadens-Hotline unter 0221 34645840. Nicht gemeldete Schäden könnten ansonsten später auf Sie zurückfallen.
  • Vor der Fahrt muss das Ladekabel am Auto und an der Ladebox entfernt werden.
  • Zuerst das Kabel am „Tank“ des Wagens entfernen, danach an der Ladebox herausziehen. (Bitte diese Reihenfolge beachten!)
  • Das Ladekabel können Sie bequem unter der Front-/Motorhaube verstauen. Dazu öffnen Sie die Fronthaube mit dem Schlüssel. Der Schlüssel befindet sich, genauso wie die TankE Karte im Handschuhfach des Wagens.
  • Zum Öffnen der Fronthaube das entsprechende Symbol auf dem Schlüssel drücken. Die Fronthaube lässt sich manuell durch Betätigen des Hebels, der im rechten Bereich unter der Haube tastbar ist, entriegeln.
  • Unter der Fronthaube finden sie eine Wanne, in der Sie das Ladekabel verstauen können. (Hier finden Sie auch ein Notladekabel, das im Notfall auch an eine Haushaltssteckdose angeschlossen werden kann.)
  • Zum Losfahren des BMW I3 einfach den Start/ Stopp- Knopf drücken, der sich am Lenkrad befindet. Den Wagenschlüssel benötigen Sie zum Starten nicht, lediglich wenn Sie das Auto kurz verlassen/ die Fahrt unterbrechen, benötigen Sie den Schlüssel zum Verschließen des Fahrzeuges.

Losfahren:

  • Zum Losfahren die Gangschaltung am Schalthebel (rechts) auf die Position „D“ stellen und die Handbremse lösen.
  • Der BMW i3 verfügt über eine elektronische Handbremse. Diese aktivieren und lösen Sie mittels dem mit „P“ gekennzeichneter Schalter, dort wo generell die Handbremse zu finden ist. Bitte nutzen Sie die Handbremse stets nach Abstellen des E-Autos insbesondere beim Parken an Steigungen.

Wieder zurück:

  • Denken Sie daran, der Wagen muss nach der Fahrt immer an den Ausleihort, z.B. das Marienburger Forum zurückgebracht werden.
  • Nach Ihrer Rückkehr ins Marienburger Forum muss das Auto wieder mit der Ladebox verbunden werden.
  • Entnehmen Sie dazu das Kabel aus der Wanne unter der Fronthaube, verbinden Sie das Auto mit dem Kabel, danach stecken Sie den Stecker in die Steckdose in der Ladebox an der Wand.
  • Um den Ladevorgang zu starten, halten Sie die TankE Karte (im Handschuhfach) an den Sensor der Ladebox. Sobald die blaue Diode an der Box leuchtet, startet der Ladevorgang.
  • Legen Sie den Autoschlüssel und die TankE-Karte wieder zurück in das Handschuhfach. Wichtig: Der Autoschlüssel muss wieder zurück in die Vorrichtungs links im Handschuhfach gesteckt werden, nur dann lässt sich das E-Auto anschließend verriegeln!
  • Verlassen Sie das Fahrzeug nachdem Sie alle Ihre persönlichen Gegenstände aus dem Wagen entnommen haben.
  • Halten Sie die Kundenkarte von außen an das Lesegerät (hinter der Windschutzscheibe) um das Auto zu Verschließen und die Ausleihe zu beenden.
  • Bei erfolgreicher Beendung des Ausleihvorgangs leuchtet die Diode am Lesegerät „rot“ auf.

Die Rhein Energie wünscht Ihnen eine gute, sichere Fahrt und viel Spaß mit Ihrem Quartiers E-Auto.

Sollten Sie Probleme mit dem E-Auto haben oder einen Unfall/ Schaden melden müssen, wählen Sie bitte die Kunden-Schadenshotline: 0221-34645840.


Wissenswertes zum E-Auto:

  • Der BMW I3 ist ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe mit den Fahrstufen:

    • R = Rückwärts
    • N = Neutral/ Leerlauf
    • D = Drive/Fahren
    • P = Parken
  • Im Display des Armaturenbrettes befindet sich eine Anzeige der Reichweite, des Ladestatus und der Geschwindigkeit des E-Autos. Hier können Sie sehen, ob der Wagen entsprechend „getankt“ wurde und die für Ihre Fahrt notwendige Reichweite mit dem Ladestatus erreichen kann.
  • Der Motor des I3 ist extrem leise, dies ist zunächst ungewohnt, an der Anzeige können Sie jedoch sehen, ob der Wagen gestartet ist.
  • Übrigens: Beim Bremsen wird Energie zurück in den Akku des Fahrzeugs gespeichert, dies erweitert die Reichweite, an das agile Fahrverhalten des BMW I3 gewöhnt sich der Fahrzeugführer sehr schnell.
  • Müssen Sie unterwegs ausnahmsweise den Akku des Wagens aufladen, können Sie problemlos die Ladesäulen des TankE Netzwerks, zurzeit noch kostenlos, nutzen. Die Standpunkte dieser Säulen finden Sie hier: https://www.tanke.info Zum Starten des Tankvorgangs (Entriegelung der Ladesäule) nutzen Sie einfach die TankE- Karte aus dem Handschuhfach.